EU-Kulturerbepreis 2018 an die Stille Nacht Gesellschaft überreicht

Auszeichnung von „Europa Nostra“ in der Kategorie „Herausragende Leistungen von Organisationen“

Beim „Europäischen Kulturerbe-Gipfel“ in Berlin wurde am Freitag der Stille Nacht Gesellschaft ein Kulturerbe-Preis 2018 der Europäischen Union überreicht: Sie erhielt einen der 12 Sonderpreise („Special Mention“) des „Europa Nostra Award“. Am Festakt nahmen der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, EU-Kulturkommissar Tibor Navracics und Europa-Nostra-Präsident Placido Domingo teil. Die Überreichung der Urkunde erfolgte durch den Jury-Vorsitzenden Alvaro Santa Cruz an Michael Neureiter, den Präsidenten der Stille Nacht Gesellschaft.


Respekt vor kultureller Diversität

Bundespräsident Steinmeier nahm in seiner Grußadresse auf Goethe Bezug und erläuterte das Faust-Zitat „Was du ererbt von deinen Vätern: Erwirb es, um es zu besitzen!“ Er würdigte im „Europäischen Jahr des kulturellen Erbes“ die Arbeit von Europa Nostra: „Unsere Kultur ist unser Schatz! Der Respekt vor der kulturellen Vielfalt ist uns Verpflichtung!“

Die 12 Sonderpreise 2018 gingen u.a. an die Nationalbibliothek Helsinki, an die polnische Dokumentation jüdischer Friedhöfe und an eine Initiative für gotische Architektur in Spanien. In der Kategorie „Herausragende Leistungen von Organisationen“ gab es nur zwei Sonderpreise: einen für die „Freunde des UNESCO-Welterbes Dubrovnik“ und den für die Stille Nacht Gesellschaft.


Heuer einzige Auszeichnung für Österreich

Der Europa Nostra-Sonderpreis für die Stille Nacht Gesellschaft ist die einzige Auszeichnung, die heuer nach Österreich geht: „Ihre erfolgreiche Darstellung und Dokumentation der Ursprünge dieses in ganz Europa so beliebten Lieds wurde von der Jury anerkannt und besonders geschätzt", heißt es in der Würdigung. Der Vorsitzende der Jury, Alvaro Santa Cruz, Vorsitzender des Nationalen Heritage Spaniens, überreichte die Urkunde.

„Ich sehe den Kulturerbe-Preis der Europäischen Union als Würdigung der durchwegs ehrenamtlichen Arbeit der Stille Nacht Gesellschaft im Forschen, Vermitteln und Vernetzen seit ihrer Gründung 1972. Die Auszeichnung ist uns auch eine nachhaltige Verpflichtung!“ freut sich Michael Neureiter, Präsident der Stille Nacht Gesellschaft. Er überreichte dem Jury-Vorsitzenden die soeben erschienene englische Ausgabe des „Silent Night Travel Guide“ und lud ihn zu einem Besuch der Stille-Nacht-Region im Jubiläumsjahr „200 Jahre Stille Nacht“ ein.

Die Nominierung der Stille Nacht Gesellschaft für den Europa Nostra Award erfolgte durch die Stille Nacht 2018 GmbH des Landes Salzburg, die Koordination besorgte Gerhard Spitz. Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Dir. Martin Hochleitner und UNESCO-Lehrstuhlinhaber Kurt Luger unterstützten sie durch Referenzschreiben unterstützt. Eva Maria Stöckler erstellte dazu im Auftrag von Europa Nostra ein Gutachten.

Das von der Stille Nacht Gesellschaft bereits drei Mal durchgeführte Qualifikationsprojekt „Stille Nacht vermitteln“ ist übrigens auch ein ausgewähltes Projekt im „Europäischen Kulturerbejahr 2018“!


Bilder


BerlinÜberreichung:
Die Überreichung der Ehrenurkunde durch den Juryvorsitzenden Alvaro Santa Cruz an Michael Neureiter beim Festabend im Berliner Congress Center (Stille Nacht Gesellschaft, Franziska Neureiter)

BerlinUrkunde:
Michael Neureiter mit der Ehrenurkunde für die Stille Nacht Gesellschaft (Stille Nacht Gesellschaft, Franziska Neureiter)

BerlinSteinmeier:
Bundespräsident Frank Walter Steinmeier beim Appell zur Erhaltung des Kulturerbes: „Erwirb es, um es zu besitzen!“ (Stille Nacht Gesellschaft, Michael Neureiter)

BerlinVorstand:
Das Kernteam der Stille Nacht Gesellschaft: von links Vizepräsident Josef Standl, Schriftführerin Renate Schaffenberger, Sekretärin Anita Renzl, Finanzreferent-Stv. Christa Pritz, Finanzreferent Andreas Kinzl, der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats Thomas Hochradner und Präsident Michael Neureiter in Oberndorf mit der Stille-Nacht-Kapelle (1937) und dem Relief Mohr-Gruber von Josef Mühlbacher (1928). Nicht im Bild Schriftführer-Stv. Irmgard Delpos. (Stille Nacht Gesellschaft, Hermann Hermeter)